Online-Petition zur Jungen Islam Konferenz

Die 40 Teilnehmenden der Jungen Islam Konferenz – Berlin 2011, ein Projekt der Stiftung Mercator in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, haben zehn Empfehlungen für die Arbeit der Deutschen Islam Konferenz (DIK) und das zukünftige Zusammenleben in Deutschland formuliert, die sie am 29. März 2011 dem Bundesinnenminister und der DIK übergeben haben.

Ihre erste Forderung ist die Verstetigung der Jungen Islam Konferenz, so dass die Stimme der Jugend zur Rolle des Islams und der Muslime in Deutschland dauerhaft Gehör finden kann.