Healthtravels – Haarchirurgie in Istanbul

In der Türkei und insebesondere in der Metropole Istanbul werden Haarverpflanzungen in vielen Krankenhäusern und Haarkliniken durchgeführt. Dabei ist diese Möglichkeit der medizinischen Reise gerade für Menschen mit anlagebedingtem Haarausfall eine gute Lösung relativ preiswert wieder vollere Haare zu bekommen.

Da die allgemeinen Lebenshaltungskosten in der Türkei, im Vergleich zu westeuropäischen Ländern deutlich geringer sind, ist auch der Preis für eine Haartransplantation dementsprechend.

Zur Entnahme der Spenderhaare gibt es zwei unterchiedliche Techniken, die benutzt werden. Zum einen wird ein mit Haaren bewachsener Hautstreifen aus dem Hinterkopf geschnitten, um die Haare für die Implantation zu gewinnen und zum anderen werden die Haare einzeln mit einer kleinen, hohlen Nadel entnommen. Die Name der Techniken sind: FUT-Streifentechnik und FUE-Einzelhaartransplantation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.