M-MEDIA – Selbstorganisation von Migranten in Österreich

M-MEDIA ist eine Selbstorganisation von Migranten, die ihre Bilder in den Mainstream Medien selbst gestalten wollen.

Das Ziel ist es die Bilder von Migrantinnen und Migranten und den sie betreffenden Themenfeldern durch aktive Teilnahme der Betroffenen am Kommunikationsprozess der Mainstream Medien umfassend und zunehmend mitzugestalten.

Seit 2008 gestaltet ein multikulturelles Redaktionsteam von M-MEDIA jeden Mittwoch eine Seite in der Tageszeitung „Die Presse“.

Jedes Jahr veranstaltet M-MEDIA die Medien.Messe.Migration. Die Messe zeigt die Vielfalt an Migranten- und Ethnomedien in Österreich. Mittelpunkt der Messe sind Vorträge und Diskussionen zu aktuellen, politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Themen rund um Migration, Diversität und Interkulturalität.