Tuisa e.V. Gelsenkirchen

Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Menschheit! Tuisa e.V. wurde im April 2005 von in Deutschland lebenden Bürgern verschiedener Nationalitäten gegründet und hat sich seit diesem Tag ein einziges großes Ziel gesetzt: Menschen zu helfen, die in Not sind und Hilfe brauchen. 

Tuisa e.V. engagiert sich in verschiedenen Ländern dieser Welt, wie beispielsweise in Marokko, Somalia, der Türkei, Pakistan oder auch dem Libanon. Auf Grund der Notsituationen ist meistens schnelle Hilfe gefragt. In der Regel geht es in dieser ersten Phase um die Bereitstellung von finanziellen Mitteln oder die Beschaffung von Nahrungsmitteln, Medikamenten oder um Schutz, wie im Jahre 2010 bei der verheerenden Flutkatastrophe in Pakistan. Sobald sich die erste Not stabilisiert hat, konzentrieren wir unsere Hilfe immer möglichst schnell auf Projekte, die den Menschen eine neue Basis schafft, mit der sie ihre Lebenssituation dauerhaft verbessern und künftige Probleme eigenständig lösen können. So engagieren wir uns beispielsweise für den Bau von Klassenräumen in Flüchtlingscamps in Somalia, installieren Brunnen und Bäckereien zur Sicherstellung von Nahrungsversorgung oder unterstützen den Erhalt von Waisen- und Altenheimen im Libanon.

Gerade im Falle von Krankheiten begleiten wir Betroffene Menschen aber auch oft aus dem jeweiligen Heimatland hierher nach Deutschland, um notwendige Operationen und Behandlungen zu organisieren. Dabei übernehmen wir sowohl den bürokratischen Aufwand, wie auch den Kontakt zu Krankenhäusern, Ärzten und allen notwendigen Institutionen.

Darüber hinaus engagiert sich Tuisa e.V. aber auch hier in Deutschland und besucht und fördert die Jugendarbeit und vereint Menschen verschiedener Nationen und Religionen für gemeinsame Aktivitäten, wie beispielsweise dem regelmäßigen Besuch von obdachlosen Bürgern in Düsseldorf. Dabei wollen wir Menschen dazu bewegen, gegen Armut und Ungerechtigkeit Flagge zu zeigen und sich gemeinsam für eine bessere Welt einzusetzen, in der jeder jeden respektiert und Achtung schenkt.