Fazil Say – Türkische Nächte Hamburg / Türk Geceleri

Elbphilharmonie Konzerte auf türkisch – getragen von Fazıl Say, dem Multitalent aus Ankara. Der in der ganzen Welt gefragte Pianist und Komponist hat ein fünftägiges Festival zusammengestellt, in dem alle Facetten türkischer Musik zum Tragen kommen: von der Klassik bis hin zu »Oriental Dub«, bei dem traditionelle Instrumente mit elektronischen Beats aufgemischt werden.

Das nagelneue Violinkonzert von Fazıl Say, »1001 Nights in the Harem«, ist ebenso dabei wie die Interpretation von Goethes »West-östlichem Diwan« durch zwei Muezzine, ein Nachtkonzert mit Improvisationen ebenso wie die einzigartige Live-Show von Baba Zula oder ein Solokonzert von Fazıl Say in der Fabrik in Altona.  Türkische Musik ist in Hamburg in all ihren Schattierungen lebendig; dieses Festival präsentiert ihren Reichtum, ihre Geschichte und ihre Gegenwart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.